Stadtfest abgesagt!

Stadtfest abgesagt!

Nach dem schweren Unwetter am Sonntag, 29.05.2016 dauern die Aufräumarbeiten an! Das Stadtfest kann deshalb leider nicht wie geplant stattfinden.

 

Niedernhall lädt im Jahr des „Distelfinken“ ein

Flyer außen                           Flyer innen

Das Niedernhaller Stadtfest ist mittlerweile weit über die Stadtmauer hinaus bekannt. Schon heute freuen sich viele Gäste aus Nah und Fern auf den Startschuss am 11. Juni. Wie in den Vorjahren stieß die Teilnahmebereitschaft für das  diesjährige Stadtfest bei den örtlichen Vereinen, Gastronomen, Schulklassen, den beiden Kirchengemeinden, dem Weinbauverein und den Schaustellern erfreulicher Weise wiederum auf ein reges Interesse. Die eingeplanten Standplätze im Altstadtbereich sind nahezu alle bereits belegt. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher wieder ein abwechslungsreiches und attraktives Rahmenprogramm.

Nach aktuellem Stand sorgen u.a. eine Feuershow (Fairy Elements), diverse Live-Aufführungen (u.a. Fahnenschwinger, Kinderaufführungen, ZUMBA, Selbstverteidigungs-Show, Rope Skipping, Jazztanz, Holz-Sägekunst etc.), Ausstellungen in der Rathaushalle (Niedernhaller präsentieren ihren persönlichen „Disti“ sowie Kunstarbeiten von Schülerinnen und Schülern des Bildungszentrums) und viele kleine Überraschungen für Kurzweil und gute Unterhaltung der Festgäste.

Speziell zum „Distelfinken-Vogeljahr“ hat die Verwaltung in Zusammenarbeit mit dem Schützenverein eine handbemalte Erinnerungsscheibe anfertigen lassen, auf der der Name des besten Schützen verewigt wird. Das Festende wird am ersten Tag mit einem Mitternachts-Feuerwerk in den Weinbergen eingeläutet. Nach kurzem Schlaf besteht die Möglichkeit, um 10.30 Uhr dem ökumenischen Gottesdienst in der alten Kelter beizuwohnen.

Auch das vielfältige Musikangebot lässt sich sehen. In allen Teilen der Altstadt kommen Musikliebhaber auf ihre Kosten. Für gute Stimmung sorgen u.a. die Sulmtaler, THE UNIQUES, Sunlights, Gitarrist und Solist Michael Breitschopf, die Stadtkapelle Niedernhall, der Schulchor und die Schulband des Bildungszentrums, der Posaunenchor und der Flüchtlingschor „Badinya“.

Auch an die Wünsche unserer kleinsten Besucher wurde in Form einer Spielstraße, Kinderschminken, Kick-Bowling, Karussell, Pony-Reiten, Tombola, Zauberer, Puppentheater, Schauwagen/ Kleintierzüchter, „Disti“-Luftballon- und Fotoaktion etc. gedacht. Viele Aktionen gibt es insbesondere in „Disti`s“-Kinderparadies im Kelterhof zu bestaunen und zu erkunden.

Dank einer entsprechenden Verordnung der Stadt können die Geschäfte am Sonntag in der Zeit von 13.00-18.00 Uhr ihre Türen öffnen und zu einem lohnenden Einkaufsbummel einladen.

Der Startschuss fällt in diesem Jahr am Samstag um 16.00 Uhr auf der Bühne gegenüber der Apotheke mit einem zünftigen Wein-Fassanstich. Als Partner konnte hierzu in diesem Jahr die Weinkellerei Hohenlohe gewonnen werden. Die offizielle Eröffnung wird in traditioneller Weise vom Kindergarten mit Lieder- und Tanzbeiträgen umrahmt.

Als besonderer Service für alle Besucher von der Giebelheide wird beim diesjährigen Stadtfest erstmals ein Bus-Shuttle eingerichtet, der im ½-Std.-Takt zwischen der Altstadt und der Giebelheide verkehrt. Somit steht einem rundum sorgenfreien und ausgelassenen Besuch des Stadtfestes nichts mehr im Wege. Die konkreten Fahrzeiten und Haltestellen können Sie demnächst hier auf der Homepage entnehmen.

Sofern Sie noch weitere gute Ideen oder Programmvorschläge zum Stadtfest haben, wenden Sie sich einfach telefonisch (9125-13) an Herrn Rüdenauer. Alle Mitwirkenden werden noch auf schriftlichem Wege über abschließende Einzelheiten und Modalitäten unterrichtet.