Bauplätze Niedernhall

Baugebiet „Alte Mühle“ und Baugebiet „Giebelheide 3“

Die Stadt Niedernhall führt im Jahr 2021 die Erschließung des Baugebiets „Alte Mühle“ sowie des Baugebiets „Giebelheide 3“ durch, so dass die Bauplätze in Kürze bebaubar sind.

Das Baugebiet „Alte Mühle“ (4 EFH, 2 MFH) ist voraussichtlich ab Ende April 2021 erschlossen und bebaubar. Das Baugebiet „Giebelheide 3“ (bis zu 100 Bauplätze) ist voraussichtlich zu Beginn des Jahres 2022 fertiggestellt und steht dann für eine Bebauung zur Verfügung. Die Bauplatzvergabe erfolgt über ein vom Gemeinderat festgelegtes Vergabeverfahren. Das Vergabeverfahren (Bauplatzpreis, Vergaberichtlinie und Vergabekriterien) hat der Gemeinderat in der Sitzung am 22.03.2021 festgelegt.

Baugebiet „Alte Mühle“
Beginn Vergabeverfahren:      ab sofort
Bewerbungsschluss:              30.04.2021
Bauplatzvergabe durch GR:    31.07.2021

Baugebiet „Giebelheide 3“
Beginn Vergabeverfahren:      ab Juni/Juli 2021
Bewerbungsschluss:                 wird noch festgelegt
Bauplatzvergabe durch GR:    voraussichtlich 30.09.2021

Sollten Sie Interesse haben, können Sie dieses per Email oder telefonisch bei Frau Belkis Tasdogan (Bauamt) unter 07940/9125-16 oder b.tasdogan@niedernhall.de bekunden. Diese Interessensbekundung dient nicht zur Reservierung eines Bauplatzes, sondern Sie erhalten dann von uns ein Anschreiben mit den Vergabeunterlagen. Bitte geben Sie bei der Kontaktaufnahme Ihren Namen, sowie Ihre Adresse mit Telefonnummer und Email-Kontakt an.

Informationen zum Baugebiet “Alte Mühle”

Informationen zum Baugebiet “Giebelheide 3”