Freibad Tickets online

Freibad Tickets online

> Hier gibt es die Freibad Tickets online <

Das Freibad öffnet am Freitag, 04. Juni 2021

In der Badesaison 2021 gelten folgende Öffnungszeiten:

  1. Zeitblock:   10:00 Uhr – 14:30 Uhr
  2. Zeitblock:   15:00 Uhr – 19:30 Uhr

Zwischen beiden Zeitblöcken ist das Bad wegen Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten zu verlassen.

AKTUELLES in der Badesaison 2021:

  • Die aktuelle Situation führt dazu, dass 2021 ein außerordentlicher Badebetrieb stattfinden muss. Sie können die Regelungen in einer Zusammenfassung unseres Hygienekonzeptes lesen – Stand 10.06.2021 bitte hier klicken
  • Eintrittskarten können ausschließlich über die Online-Buchung erworben werden.
  • Eintrittspreise
    Einzelkarte / Erwachsene 4,00 €
    Einzelkarte / Ermäßigt * 3,00 €
    Einzelkarte / Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr 2,00 €
    Familien- Tageskarte: Für Eltern und ihre Kinder bis 18 Jahre 7,00 €
    Abendtarif ab 18.00 Uhr
    Erwachsene 2,20 €
    Ermäßigte 1,60 €
    Jugendliche 1,10 €
    * Ein ermäßigter Eintritt wird gewährt für Schüler und Studenten im Alter vom vollendeten 18. Lebensjahr bis zum vollendeten 25. Lebensjahr (mit Ausweis), Personen ab dem vollendeten 65. Lebensjahr und Schwerbeschädigte (mit Ausweis).   

 

  • Wegfall der Testpflicht bei Inzidenz unter 35! Bei Eintritt ins Bad ist ein aktueller negativer Corona-Test (max. 24 Stunden alt), ein kompletter Impfnachweis oder ein Genesenennachweis vorzulegen. Kinder unter 6 Jahren gelten als geimpft.

Niedernhaller Badekultur – Geprägt von Wasser & Salz

Das Niedernhaller Freibad wurde im Jahre 1966 erbaut und 1992 bis 1994 grundlegend erneuert. Die Ausstattung kann sich sehen lassen:

Edelstahlbecken mit acht 50 m-Wettkampfbahnen, ein großräumiges terrassenförmig unterteiltes sowie beheizbares Kinderbecken mit Rutschen und Wasserspielgeräten, ausgedehnte Spielwiesen für Beach-Volleyball und andere Spiele, ein Sprungturm mit 1-, 3- und 5 m-Brett und eine 85 m lange Wasserrutsche. Wer vom vielen Rutschen, Schwimmen oder Spielen hungrig geworden ist muß nicht verzweifeln. Auch hierfür ist bestens gesorgt. Ein Kiosk auf dem Freibadgelände bietet für den kleinen und großen Hunger etwas.

Damit ist das Freibad Niedernhall im Sommer der Hauptanziehungspunkt, nicht nur für “Hohenloher Wasserratten”.