Infos

Infos

Corona-Verordnung Änderungen ab 06.08.2020

Corona-Verordnung konsolidierte Fassung ab 06.08.2020

Informationen zur Einreise-Quarantäne ab 14.07.2020

Umgang mit Krankheits- u. Erkältungssymtomen bei Kindern in Kindertageseinrichtungen und Schulen

Vorgehensweise für Kindertageseinrichtungen und Schulen im Zusammenhang mit Coronafällen

Für Gewerbetreibende: Gewerbesteuer der Stadt Niedernhall

Appell von Bürgermeister Achim Beck:

Liebe Niedernhallerinnen, liebe Niedernhaller,

das Niedernhaller Rathaus sowie auch viele andere Einrichtungen öffnen wieder. Damit ist die Corona-Krise jedoch nicht vorbei. Vielmehr geht die Verantwortung auf jeden Einzelnen von uns über. Das heißt: wir müssen dafür Sorge tragen, dass die Abstands- und Hygienevorschriften eingehalten werden.

Zum aktuellen Zeitpunkt (12.06.2020) hatte Niedernhall rückblickend insgesamt nur 10 infizierte Personen zu verzeichnen, die alle wieder genesen sind. Diese unterdurchschnittliche Zahl zeigt, dass wir in Niedernhall keinen sogenannten Infektionsherd oder Hotspot hatten. Das ist erfreulich, aber vielleicht auch ein kleines Indiz dafür, dass wir die Corona-Krise bislang gut gemeistert haben. Hoffen wir, dass es so bleibt. Ein Dank geht daher auch an all diejenigen, die sich die Vorgaben zu Herzen genommen haben, auch wenn es immer mit persönlichen, auch wirtschaftlichen Einschränkungen und Sorgen verbunden war.

Weiterhin werden wir von Seiten der Stadt Niedernhall mit Vorsicht an die Lockerungen rangehen, das hat sich bislang immer bewährt. Bei nun teilweise möglichen Veranstaltungen, KiTa- und Schulbetrieb, aber auch beim Sportbetrieb und im Vereinsleben allgemein ist es meines Erachtens weiterhin wichtig, nicht übereilt an die Sache heranzugehen.

Über die Entwicklungen zur Corona-Pandemie werden wir trotzdem weiterhin im Bekanntmachungsblatt aktuell informieren. Der amtliche Teil ist auch auf der Homepage der Stadt Niedernhall abrufbar.

Sollte eine mögliche 2. Welle tatsächlich kommen oder Infektionszahlen in Niedernhall steigen, werden wir wieder entsprechende Vorkehrungen treffen müssen, um die Entwicklung der Infektionszahlen dann in den Griff zu bekommen. Dazu kann es möglich sein, dass wir in Absprache mit dem Gesundheitsamt individuelle nur für die Stadt Niedernhall geltende Beschränkungen erlassen. Dafür bitte ich Sie um Ihr Verständnis.

Schlussendlich möchte ich Ihnen danken, für Ihre Akzeptanz und Ihre Bereitschaft, die Einschränkungen der letzten Wochen hinzunehmen. Diese Krise ist für keinen Niedernhaller einfach, aber getreu dem Motto: „Wir halten fest zusammen“ kann man doch eine große Durststrecke überwinden.

In diesem Sinne: Bleiben Sie gesund!

Ihr

Achim Beck
Bürgermeister