Wahlaufruf

Wahlaufruf für die Kommunalwahlen und die Europawahl am Sonntag, den 26. Mai 2019

Am 26.05.2019 finden in Baden-Württemberg die Gemeinderats- und Kreistagswahlen sowie die Europawahl statt. Die Wahlzeit dauert von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Der Wahlraum wird traditionell in der Eingangshalle des Rathauses eingerichtet.

Briefwahlunterlagen können bis Freitag, den 24. Mai 2019, um 18.00 Uhr beim Bürgermeisteramt/BürgerService beantragt werden.

Die Wahlbenachrichtigung und die Stimmzettel für die Kommunalwahl wurden den Wahlberechtigten zugestellt. Den Stimmzettel für die Europawahl erhalten die Wahlberechtigten im Wahllokal ausgehändigt. Der Stimmzettel für die Europawahl ist überaus umfangreich und beinhaltet insgesamt 40 Wahlvorschläge. Aus diesem Grunde hat die Verwaltung auf der städtischen Homepage www.niedernhall.de (Startseite/Wichtige Mitteilungen) ein entsprechendes Muster zur vorherigen Ansicht eingestellt.

Um die Ungültigkeit von Stimmzetteln und Stimmen zu vermeiden, wird allen Wahlberechtigten empfohlen, die Stimmzettel bereits zu Hause in aller Ruhe auszufüllen. Bitte achten Sie besonders darauf, dass Sie die Gesamtstimmenzahl (Gemeinderatswahl: 14 Stimmen/Kreistagswahl: 6 Stimmen) nicht überschreiten. Machen Sie von Ihrem Recht des Panaschierens Gebrauch und verwenden Sie jeweils nur 1 Stimmzettel (für Gemeinderat 1 Stimmzettel, für Kreistag 1 Stimmzettel).

Die Wahlbeteiligung lag in Niedernhall bei der letzten Kommunalwahl im Jahr 2014 bei 52,08 % und bei der Europawahl im Jahr 2014 bei 53,9 %. Zeigen Sie auch in diesem Jahr wieder Ihr Interesse an den Wahlen und machen Sie am Wahltag zahlreich von Ihrem Wahlrecht Gebrauch.

Bitte vergessen Sie nicht, die Wahlbenachrichtigung und die ausgefüllten Stimmzettel zur Wahl mitzubringen.

Download (PDF, 201KB)